Parigino siegt in Mons-Ghlin 

Drei Pferde kamen im belgischen Mons-Ghlin an den Start.

Einen schönen Sieg landete MBA Racing's Parigino unter Stephen Hellyn im Prix Mabon, einem mit 8.000 Euro dotierten Handicap über 2.300 Meter.

Ebenfalls von MBA Racing kam The Art of Racing unter Fabian Xaver Weißmeier in einem 950 Meter Sprint-Handicap auf den 2. Platz.

Maxim Gorky konnte bei seinem ersten Start für den Stall noch keine größeren Akzente setzen, schnappte sich aber unter Vinzenz Schiergen in einem Altersgewichtsrennen über 2.100 Meter mit dem 5. Platz noch das letzte Geld.
(23.09.2014)