Alle Pferde in Ghlin in den Geldrängen 

Ghlin lud zum Abendrenntag und natürlich war der Weilerswister Stall mit von der Partie.

Mistoffelees konnte nach seiner Winterpause direkt voll überzeugen und gewann überlegen mit neun Längen Start-Ziel.

Feuerfuchs kam bei seinem zweiten Start auf der belgischen Bahn erneut auf den zweiten Rang.

Odit erreichte einen vierten Platz, genauso wie der zuletzt siegreiche Ghaayer.

Alle Pferde wurden von Sabrina Wandt geritten.
(17.04.2013)