3 Sieger in Saarbrücken und Ghlin 

In Ghlin kam Odit auf einen guten dritten Platz und auch Spark kam erneut auf eine weitere Platzierung indem er als Zweiter endete.

Einen Volltreffer konnte der Galopp Club Deutschland dank Ghaayer und einem beherzten Ritten von Sabrina Wandt verzeichnen.

In Saarbrücken konnte sich Ciocco Sam unter Silke Brüggemann auf den letzten Metern mit einem Kopf gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Im Hauptrennen, einem AG3 über 1.900 Meter, kam Baitsileir zu einem überlegenem Sieg. Unterwegs streng auf warten geritten kam der fünfjährige Wallach immer besser in das Rennen und gewannn schließlich unter Maxim Pecheur mit fünf Längen.
(01.04.2013)