Tableforten siegt in Hamburg 

Seinen ersten Sieg für unser Quartier brachte heute Tableforten unter Dach und Fach, und das sah gut aus. Nach einem Rennen aus dem Vordertreffen lies sich der Pastoral Pursuits-Sohn unter Alexander Pietsch nicht lange bitten und stellte die Weichen frühzeitig zum Sieg.

Im Großen Hansa-Preis (Gr.2, 2.400 m) zeigte Gabriele Gaul's Eric sein Kämpferherz. Mit dem 5. Platz, 2 Längen zum Sieger, war das eine Vorstellung, die uns gut gefallen hat.

Earl of Heaven kam im Amateurrennen nicht zur Entfaltung, hier stand am Ende ein 7. Platz.

Vor einigen Monaten hat Polski Poseidon seine Box bei uns bezogen und er kam heute nach einer Pause von fast einem Jahr an den Start. Mit knapp 4 Längen zum Sieger kam er auf den 5. Platz, das war absolut in Ordnung.

Phoenix Shadow kam heute auf langen 2.800 Metern an den Ablauf. Unter Jozef Bojko kam er nach einem Rennen von der Spitze aus auf den 2. Platz.
Video Tableforten »      Video Eric »      
(28.06.2015)