Erstes Wochenende Bad Harzburg 

Gestern startete das Meeting in Bad Harzburg, und wir waren mit 3 Pferden vertreten.

Rock of Glenstal und Ciocco Sam kamen im Superhandicap über 1.850 Meter an den Start. Nach einem Defekt an der Startmaschine musste das Rennen mit Flagge gestartet werden. Unser Rocky fand unter Rebecca bei 16 Startern auf dem speziellen Harzburger Kurs mit dem nicht geraden langen Einlauf ein wenig zu spät die freie Passage, mit einem Hals zu Platz 3 und mit 2 1/2 Längen zum Sieger geht der 4. Platz somit in Ordnung und wir sind sehr gespannt auf sein nächstes Laufen. Auch Ciocco Sam hat sich nach einem für ihn unpassenden Rennverlauf mit dem 6. Platz gut verkauft und sich noch das letzte Platzgeld geschnappt.

Studfarmer kam als Favorit an den Start, er zog sich im Rennen eine Blessur zu und das Laufen ist mit dem 4. Platz mehr als entschuldigt.

Heute waren Liro und James Cook vorgesehen. Liro wurde leider vor dem Aufgalopp reiterlos und wurde dann von der Rennleitung zum Nichtstarter erklärt. Schade für alle, wir waren von einem guten Laufen von Liro überzeugt.

James Cook, ein kleiner Phlegmathiker. Unsere Rebecca hat sich das Reitgeld heute mehr als verdient und James Cook hat einen kleinen Ansatz gezeigt. Mit dem 6. Platz hat er nur knapp das letzte Platzgeld verfehlt, wir schauen mal, wohin die Reise geht.
(19.07.2015)