Renntage Dresden und Düsseldorf 

Gestern kam im Dresdener bwin BBAG Auktionsrennen Petite Paradise unter Alexander Pietsch mit 4 Längen zum Sieger auf einen annehmbaren 5. Platz.

In Düsseldorf waren es heute 3 Starter, für alle war Alexander Pietsch als Jockey gebucht.

Unser Derby-Starter und Gruppe-Sieger Shadow Sadness kam im Listenrennen über 2.200 Meter auf den 5. Platz. Er bevorzugt weiches Geläuf, aber wir können den Regen nicht herbeizaubern. Er gibt immer alles und auf für ihn nicht passenden Boden war der 5. Platz mit 3,5 Längen zum Sieger dann mehr als akzeptabel.

Parigino kam nach einer etwas längeren Pause heute erst zum 2. Mal in dieser Saison an den Start. Er hatte nach dem Berg im Einlauf leider nichts mehr zu verkaufen und endete auf dem 9. und somit letzten Platz. Seine Besitzerin wird ihm das Laufen mit Sicherheit verzeihen. Wir auch.

Maxim Gorky kam im Ausgleich IV über die lange Distanz von 2.950 Meter unter Höchstgewicht auf einen guten 3. Platz. Das Gewicht hat zum Schluß ein wenig gedrückt, das Laufen und die gezeigte Leistung waren absolut in Ordnung.
(02.08.2015)