Jungleboogie siegt im Derby der Niederlande 

Es war sein drittes Derby in dieser Saison und nach immer guten Leistungen hat Jungleboogie heute unter Rene Piechulek das Derby der Niederlande gewonnen.

Jungleboogie siegt beim dritten Derby-Auftritt

Aller guten Dinge sind drei. Das hat man sich wohl auch im Weilerswister Quartier von Christian von der Recke gedacht und hat den für den Stall Nizza trainierten Jungleboogie am Sonntag in Duindigt im Derby der Niederlande aufgeboten.

Zuvor schon lief der dreijährige Nicaron-Sohn im Swiss Derby auf Rang vier und wurde Zweiter im Derby der Slowakei. In Holland nun hat es geklappt und Jungleboogie ist Derby-Sieger.

Unter Rene Piechulek verwies der als 13:10-Favorit gestartete Nizza-Galopper über 2150 Meter Fair Of Face und Pas Vu Pas Pris auf die Plätze. Für seinen Besitzer Jürgen Imm war es der zweite Erfolg in einem Derby in diesem Jahr. Im Juli gewann der in seinem Besitz stehende Nutan, der am Sonntag Dritter im Großen Preis von Berlin wurde, das Deutsche Derby auf dem Horner Moor.

(09.08.2015)