Parigino siegt in Mons-Ghlin 

Von M-B-A Racing traten heute Parigino und Maxim Gorky die Reise ins belgische Mons-Ghlin an.

Im Prix Mabon (AG 2.300 m) übernahm Parigino unter Alexander Pietsch nach einem Rennen aus zweiter Position kurz vor dem Schlussbogen die Spitze und gab diesen Vorteil bis zum Pfosten nicht mehr her. Mehr als sicher mit gut 4 Längen brachte er das Rennen nach Hause.

Es war gleichzeitig der 900. Sieg für Jockey Alexander Pietsch, herzlichen Glückwunsch vom Recke-Team!

Maxim Gorky kam unter Florent Guy im Prix Cressy, einem Rennen für die Amateure über 2.100 Meter, auf den 4. Platz.
Video Parigino »      
(22.09.2015)