Vize-Champion der Saison 2012 

Um Trainer Roland Dzubasz noch sein erstes Championat streitig zu machen, wurden viele Formpferde für den letzten Renntag im Jahr 2012 eingeschrieben.

Hier machte Dreamspeed, der die Interessen des Stalles BMK Racing vertritt, gleich einen guten Anfang, als er den Dzubasz Schützling Birthday Prince schon eingangs des Schlussbogens angriff und so zu seinem zweiten Deutschland-Sieg kam. Damit hat sich der fünfjährige Wallach weiter für einen Auftritt auf dem zugefrorenen St. Moritz-See empfohlen.

Auch Ciocco Sam lieferte wieder eine gute Vorstellung, als er als zweiter die Ziellinie überquerte.

Im Rennen für die 2-jährigen konnte Ribbery seine Form vom Debüt deutlich steigern und endete als Dritter, während sein Stallgefährte Cafe au Lait bereits zu seinem zweiten Lebenssieg kam.

Fascinating und Oasis Night, beide in den Farben des Stalles Chevalaux, kamen auf den 4. und 5. Platz.

Das vierte Geld schnappte sich Be My Lion, der damit vor seinem Trainingspartner Capricornus (5.) blieb.

In der Wettchance des Tages kamen La Next und Cioccomia an den Ablauf. La Next fand immer besser ins Rennen und konnte sich auf der Linie den zweiten Platz sichern. Cioccomia schnappte sich als sechste noch das letzte Platzgeld.

In der abschließenden Prüfung für das Jahr kam Daring Rudolph ebenfalls auf den sechsten Platz.

Zwar konnte der Rückstand auf den führenden Trainer zwischenzeitlich auf drei Siege verkürzt werden, doch nach dem Sieg für Roland Dzubasz durch Coolfighter hieß es am Ende 59:55.

Wir gratulieren Roland Dzubasz herzlich zum Championat!
(30.12.2012)