Doppelsieg in Dortmund 

Nun ging es auch in Dortmund mit den Sandbahnrennen los, besonders die beiden Siege und zwei zweite Plätze sind hier zu erwähnen.

Ihre Maidenschaft konnte die dreijährige Helga in einem Altersgewichtsrennen für dreijährige Pferde ablegen. Die Stute fand unter Sabrina Wandt im Schlussbogen ganz innen eine Lücke und den kürzesten Weg. Löste sich dann ganz leicht vom Rest und gewann, nach zahlreichen Platzierungen, mit überlegenen acht Längen.

Zuvor musste Earlsalsa, der im italienischem St. Ledger einen tollen vierten Platz erreichte und als Favorit gehandelt wurde, aber Coolfighter vor sich dulden.

Daring Rudolph, der in der letzten Sandsaison noch nicht so recht überzeugen konnte, wurde von allen Beteiligten schon als Sieger ausgerufen, bevor das Zielfoto Sagawing als Sieger identifizierte. Doch da das drittplatzierte Pferd ganze neun Längen hinter Daring Rudolph einkam, sollte hier noch was möglich sein.

Ciocco Sam, der bereits in Mülheim unter unserer Auszubildenden Nina Wagner gewinnen konnte, erreichte nach einem beherzten Ritt zwar erstmal "nur" den zweiten Platz. Allerdings wurde nach einem Protestverfahren durch die Rennleitung der Sieger auf den dritten Platz gesetzt und so konnte das Team Wagner - Ciocco Sam bereits den zweiten Erfolg verzeichnen.
(09.12.2012)