Doppelsieg in Bad Harzburg 

Auch an den beiden Wochenrenntagen war wir mit 5 Startern in Bad Harzburg vertreten. Und auch hier lief das richtig gut für unseren Stall.

Bereits gestern lief Porcupine Creek, der unter Alexander Pietsch im Ausgleich IV über 1.200 Meter auf dem 3. Platz ins Ziel kam und hier sollte noch genug im Tank sein.

Heute ging es gleich mit einem Sieger los. Die im Besitz von Lady Chryss O'Reilly stehende Mesaria kam unter Alexander Pietsch im Altersgewichtsrennen über 2.000 Meter nach einem Rennen aus der zweiten Position zu einem überlegenen Sieg mit 5 1/2 Längen.

Vor dem pferdewetten.de-Preis (AG4 1.200 m) wurde Iggy an Horst Beckmann und Tochter Janine verkauft und lief bereits in den neuen Farben mit Janina Beckmann selbst im Sattel. Nur mit kurzem Kopf geschlagen landeten die beiden auf dem 2. Platz.

Schlechte lief es heute für Kolonel Kirkup und Paul Johnson im Listenrennen über die Hürden. Beim Probesprung hat sich Kolonel seines Reiters entledigt und musste dann zum Nichtstarter deklariert werden.

In einem richtig gut besetzem Ausgleich II gab Renny Storm ebenfalls unter Alexander Pietsch nach einer kleinen Pause für den Stall Chevalex sein Comeback. Das ging auf der Linie Schlag auf Schlag, alles dicht zusammen, vom ersten zum letzten waren es so ca. 4 Längen. Und so hat Renny Storm mit dem 5. Platz absolut nicht enttäuscht und lässt auf weitere Aufgaben hoffen.

Lange haben wir auf einen Sieg von Rennstall Darboven's Polski Poseidon gewartet. Nach guten Formen und mit einem 2. Platz vom Wochenende kam er heute zum ersten Mal im neuen Metier über die Sprünge an den Start. Und das war ein überzeugender Erfolg, im Hürdenrennen über 3.400 Meter war das eine mehr als klar Angelegenheit. Gut gemacht.
(28.07.2016)