Ein Sieg und viele Platzierungen 

Am Donnerstag traten drei unserer Schützlinge den Weg nach Ghlin an.

Die dreijährige Stute Cape Violet kam dort auf ihren dritten Sieg innerhalb von nur vier Wochen und kann so ihre weiße Weste unter unserem Stall halten.

Unter einem sehr hohen Gewicht kam der Galopper des Galopp Club Deutschlands an den Start. Das hielt Ghaayer aber nicht davon ab, zu kämpfen und zweiter zu werden.

Chink of Light, der bei seinem letzten Belgien-Einsatz vierter wurde, erreichte diesesmal den dritten Rang. Alle Starter wurden von Sabrina Wandt geritten.

Am Freitag wurde nur Capricornus in Baden Baden aufgeboten. Der fünfjährige konnte sich am Ende noch schön steigern und schnappte sich das fünfte Geld in dem großen Feld.

Samstag ging es in Dresden weiter. Dort kam die dreijährige Helga an den Ablauf und sicherte sich als dritte eine weitere Platzierung. Sie kam aus dem Hintertreffen mit viel Schwung in die Gerade und konnte noch viel Boden gut machen.

In einem Ausgleich III kam Daring Rudolph über lange 2950 Meter an den Start. Der treue Wallach konnte sich nach einem etwas unglücklichen Rennverlauf noch auf den vierten Platz steigern.

Außerdem gibt es vier Neuzugänge aus Iffezheim zu verzeichnen. Es handelt sich um zwei Jährlinge und zwei dreijährige Pferde.
(25.10.2012)