Oasis Knight siegt in Krefeld 

Zu einem ganz überlegenen Sieg kam am Samstag der Neuzugang des Stalles Chevaleux. Der sechsjährige Wallach Oasis Knight übernahm direkt das Kommando und gewann im Handgalopp Start-Ziel mit sechs Längen.

Direkt im Anschluss lief Ishan aus dem Mitteltreffen ein ordentliches Rennen und endete als dritter. Damit kam der Wallach bei seinem achten Jahresstart bereits auf die fünfte Platzierung. Beide Pferde wurden von Sabrina Wandt geritten.

In Hannover kam Dawariya am Sonntag ebenfalls auf eine weitere Platzierung. Die Stute kam am Ende noch schön in Schwung und schnappte sich das vierte Geld.

Die Stuten Piccola und I´m on fire blieben in Frankfurt leider etwas blass und müssen sich weiter steigern.

In Dresden liefen die beiden Vollschwestern Apisata und Anima. Apisata wurde, unter Rene Piechulek vierte. Die dreijährige Stute konnte in der Geraden ganz innen noch Boden gut machen. Ihre zweijährige Schwester Anima lag zweiweise sogar an letzter Stelle und konnte am Ende noch fein zulegen. Sie kam bei ihrem Debüt auf einen guten dritten Platz.
(01.10.2012)