Novalis cantert in Strasbourg zum Sieg 

In Strasbourg kamen heute 2 Pferde an den Start.

Den Anfang machte in einem Hürdenrennen über 3.500 Meter Eckhardt Sauren's Novalis. Mit viel Vertrauen von Paul Johnson geritten und sofort an die Spitze beordert, canterte der 5jährige Wallach dann einige Längen vor dem Feld und war zu keinem Zeitpunkt von einem Gegner zu gefährden. Der Kommentator sprach von einer Demonstration von Novalis. Das war beim 3. Start gleichzeitig der 3. Sieg für Novalis in seiner neuen Heimat in Weilerswist.

Stall Karlshorst's Della Gratzia kam im Altersgewichtsrennen Course E über 2.350 Meter nur auf den vorletzten Platz. Es lag nicht nur am Jockey, aber der Ritt war nicht gerade eine Augenweide, hier wäre einiges mehr drin gewesen.
Video Novalis »      
(24.03.2017)