Chink of Light avanciert zum Seriensieger 

Am Mittwoch rief der Saarbrückener Rennverein zum Renntag am Maria Himmelfahrtstag. Gleich drei unserer Schützlinge traten die Reise in den Süd-Westen an, natürlich mit von der Parite das Stall Saarbrücken Pferd First Stream. Der Wallach kam in einem Ausgleich III über lange 3000 Meter an den Ablauf, doch es war nicht sein Rennen. Unterwegs immer im Mitteltreffen konnte er in der Zielgeraden unter Maxim Pecheur noch zulegen, doch kam er dann erst spät richtig frei, verlor quasi auf der Linie noch den dritten Platz und endete als vierter.

Ihm folgte Chink of Light. Der Wallach, im Besitz von Peter Vogt stehend, konnte nach einem Rennen aus dem Vordertreffen in der Gegenseite entscheidend in Front ziehen und bereits seinen dritten Erfolg in Folge einfahren.

Ebenfalls im Vordertreffen galoppierte in der abschließenden Tagesprüfung Derapour; der Fünfjährige konnte ebenfalls eingangs der Gegengeraden einen Vorstoß machen und kam sicher mit fünf Längen als Sieger in das Ziel. Damit hat er nun seine Maidenschaft auf Gras abgelegt. Beide Sieger wurden von René Piechulek geritten.
(17.08.2012)