Glow Star und Acht siegreich im hohem Norden 

Am Sonntag kamen nur zwei unserer Schützlinge an den Start, beide auf der „Jagdrennbahn“ im beschaulichen Hooksiel.

Den Anfang machte Glow Star, der anfangs an vierter Stelle galoppierte. Nach gut einer Runde lag der der achtjährige Wallach bereits an der zweiten Position, doch der führende Akticus war noch ca. 20 Längen in Front. Doch auch diesen großen Abstand vermochte das treue Stall Burg Müggenzhausen Pferd auf der recht kurzen Geraden zu überwinden und siegte sicher mit einem Hals.

Ihm folgte die erst dreijährige Acht. Sie erwischte einen sehr guten Start und lag an zweiter Stelle hinter Sweet Devil. Nachdem der Kurs einmal umrundet war schob sich die Stute in Front und galoppierte so an der Spitze. Im letzen Bogen wurde sie etwas durch die Traber irritiert und wich nach Außen. Dies nutzten die Verfolger Recomienda und Sweet Devil um innen durch zu schlüpfen. Nachdem das Stall Karlshorst Pferd wieder seine Spur und den Takt gefunden hatte, legte sie einen beeindruckenden Schlussspurt hin und siegte doch noch mit 1 ¼ Längen.

Beide Pferde wurden von der Amateurreiterin Silke Brüggemann geritten.
(14.08.2012)