Zwei Ehrenplätze und eine verletzte Sonja 

Mit drei Startern ging es heute nach Wissembourg. Sonja Daroszewski ist mit viel Mumm ins Elsass gereist. Der erste Ritt auf Pardels im Hürdenrennen war jedoch leider schnell vorbei, als Sonja in Front liegend an der ersten Hürde aus dem Sattel mußte. Sie hat sich leicht verletzt und konnte die beiden weiteren Ritte nicht mehr ausführen. Für Dauleys Anthem und Interior Minister mußten gleichwertige Reiter gefunden werden. Antoine Masson wurde für Dauleys Anthem verpflichtet und Interior Minister erhielt M. Rame als Steuermann. Beide haben es gut gemacht und wurden jeweils mit dem Ehrenplatz belohnt.
(01.05.2018)