In alle Himmelsrichtungen: Mons, Royal Ascot und Frauenfeld  

Zum Auftakt des internationalen Wochenendes geht es am Freitag mit den Startern Abbafrida und Marracash des MBA Racing nach Mons. Beide Pferde laufen wieder im selben Rennen über 1.500m. Mal sehen, ob Marracash den Spieß gegen Abbafrida nun umkehren kann. Nur gute Formen kennt Fisherman´s Blues (Stall esto87) in Mons. Bei fünf Starts kam er drei Mal als Erster über die Linie.

Die Neuerwerbung Pearl Dragon (FR) von M.-E. Veeck ist der rechte Bruder von Dunaden (FR). Der siebenjährige Wallach, der erst kürzlich über die Auktion erworben wurde, erfüllt einen langgehegten Traum seines Besitzers einmal einen Starter in Royal Ascot zu haben. In den Queen Alexandra Stakes über ca. 4.200m kommt Pearl Dragon (FR) in seinen Farben an den Start.

Die Schweiz ist das Ziel der beiden Stall Nizza Pferde Aronius (GER) und Janus (GER). Wobei Aronius (GER) im 38. Swiss Derby und Janus (GER) in einem Altersgewichts-Rennen für Dreijährige an den Start geht. In beiden Fällen ist René Piechulek der Mann des Vertrauens.
(20.06.2018)