Schönes Debut für Richelieu (GER) in Düsseldorf 

Für den Stall Nizza gab der zweijährige Richelieu (GER) heute sein Debut. Der Lilbourne Lad-Sohn hatte einen guten Start erwischt und konnte kurz die Spitze übernehmen. In guter Haltung kam er in die Zielgerade an zweiter Stelle und kämpfte schön, mußte dann sich dann aber Moonlight Moon geschlagen geben und wurde zweiter. Auch für Forster (GB) Fr.R.u.A.Hacker war es der erste Lebensstart. Ergal galoppierte etwas aufwendig und dürfte den Start gebraucht haben.
(19.08.2018)