Isandro (FR) siegreich in Mons. 

Bernd Gossens Isandro (FR) konnte gleich im vierten Rennen in Mons nachlegen und gewann ein Handikap über 2.100 unter Jozef Bojko. Dieses Mal mehr aus der Reserve geritten, konnte der siebenjährige Muhtathir-Sohn die Siegbörse von 5.000 EUR für seinen vor Ort weilenden Besitzer nach Hause nehmen.

Wer nicht gewann durfte nicht wieder zurück nach Weilerswist. So wurde Good Grace (GER) (Gestüt Römerhof) nach dem dritten Platz in einem Verkaufsrennen für 5.201 EUR verkauft. Dabei korrigierte die Stute die blasse Form vom letzten Start in Dortmund. Dieses Mal sprang sie mit mehr Lust ab und war gleich in den vorderen Regionen zu finden.
(10.01.2019)