Sensationell - Latroya gewinnt in Baden-Baden leicht 

Na wenn das nicht mal eine Vorstellung war. Latroya (GER) (Gestüt Haus Hahn) gewinnt in Baden-Baden zur Sensations-Quote von 40,4:1 sicher mit einer halben Länge einen gut dotierten Agl.IV über 1.600m. Das sind jetzt schon 33% Starter zu Siegen für den Rennstall beim Sales & Racing Festival 2019.

Auf dem mit ‚schwer‘ angegebenen Geläuft und 15 Gegnern lies Lubova das Rennen ruhig angehen und war direkt nach dem Start an letzter Stelle auszumachen. Mit der Ruhe suchte sie sich einen Weg durchs Feld und fand eingangs der Geraden die entscheidende Lücke um zu den vorderen Pferden aufzuschließen. Der Bahnsprecher hatte Latroya erst zum Schluß richtig auf dem Schirm, da waren die Weichen schon auf Sieg gestellt. Eine exzellente Leistung!

Nach zwei Jahren ist es der zweite Sieg für die fünf jährige Toylsome-Stute des Gestüt Hahns und der Erste in der Verbindung Gestüt Haus Hahn/von der Recke. Kompliment an Lubova Grigorieva, die wirklich auf den Punkt geritten ist.
(19.10.2019)