Fair Hurricane schrammt knapp vorbei. 

Mit einer Nasenspitze verliert Fair Hurricane (GER) (Stall Margarethe) ganz knapp den Sieg im Agl.II mit J. Bojko gestern in Mülheim. Immer in guter Haltung marschierte der Hurricane Run-Sohn über die 1.400m-Distanz und mußte sich erst auf dem letzten Meter geschlagen geben.

Erstmal unter Seide war Wilhelm Bischoffs Modulation (GB). Die Zweijährige ist Zuhause immer sehr eifrig bei der Sache und so war man gespannt, wie sie sich im Rennen geben würde. Zunächst war sie im hinteren Teil des Rennens auszumachen. Zum Schluß packte sie noch gut an und endete auf dem vierten Platz.

Dynamite Star (GER) (Stall Saarbrücken) machte ihre Sache mit einem vierten Platz eben so gut wie der Dreijährige Shadow Star (GER) (Stall Pinotage), der mit S. Alsayed nicht weit mit 1 1/2 Längen auf den dritten Platz endete.

Heute geht es für den Trainer endlich wieder auf eine Auktion. Die Tattersalls HIT Sale ist das Ziel der Einkaufstour. Er wird sicherlich nicht ohne einen neuen Stallinsassen nach Weilerswist zurück kehren.
(24.08.2020)