Be my Lion siegt in Bad Harzburg 

Am ersten Tag des Bad Harzburger Meetings löste Be my Lion die ihm gestellte Aufgabe souverän und kam unter Silke Brüggemann zu einem leichten Sieg im Altersgewichtsrennen über 1.850 Meter.

Im mit 20.000 Euro dotierten Superhandicap (AG4, 1.850 m) waren gleich vier Starter aus unserem Stall vertreten. Parigino konnte hier unter Filip Minarik am besten gefallen, der Wallach gab sich zu keinem Zeitpunkt geschlagen und belegte nur knapp geschlagen den 4. Platz. Capricornus folgte unter Alexander Pietsch auf Rang 6 mit Abstand Kopf - Kopf und schnappte sich damit noch das letzte Platzgeld. Dahiner folgten Birthday Guest (11., Eduardo Pedroza) und Feuerfuchs (13., Maxim Pecheur).

Der zweite Tag begann mit einem guten 3. Platz von Stall Seeheim's Picanta (3-jährige 2.000 m), die sich unter Maxim Pecheur nach einem Rennen von der Spitze aus erst auf den letzten Metern für mehr geschlagen geben musste.

Pegasus Again konnte auf dem Bad Harzburger Kurs keine Akzente setzen und kam unter Lena Mattes im AG4 über 2.400 Meter auf den 8. Platz.

Im Seejagdrennen brachte Ballytrim unter Paul Johnson mit dem 4. Platz noch Geld mit nach Hause.
(21.07.2013)