Oasis Knight siegt in Mülheim 

Der im Besitz des Stall Chevalex stehende Oasis Knight zeigte nach einer Pause von 9 Monaten sein Kämpferherz und siegte unter Alexander Pietsch im Altersgewichtsrennen über 2.000 Meter.

Mit einer Überraschung begann das Saisonfinale am Samstag auf dem Mülheimer Raffelberg. Im Altersgewichtsrennen über 2000 Meter kam die klar favorisierte Görlsdorferin Registara (14:10) nicht über den fünften Platz hinaus. Früh in der Zielgeraden kam die Stute aus dem Stall von Trainer Markus Klug nicht entscheidend weiter.

Den Sieg schnappte sich der aus einer Pause kommende von der Recke-Schützling Oasis Knight (A.Pietsch) vor Naurelia und der Riesenaußenseiterin Reply. "Die Pause war so geplant, er wird auf St. Moritz vorbereitet", so Siegtrainer Christian von der Recke nach dem Rennen. 34.921:10 zahlte die Dreierwette in dieser Prüfung.

(12.10.2013)