Eric siegt im Ferdinand Leisten-Memorial 

Mit sehenswertem Kampf siegte Eric unter Alexander Pietsch im mit 200.000 Euro dotierten Baden-Badener Ferdinand Leisten-Memorial. Eine starke Vorstellung von Pferd und Reiter, die auf den Punkt zur Stelle waren. Glückwunsch an Besitzerin Gabiele Gaul, die auch Züchterin des Tertullian-Sohnes ist.

Eric im Ferdinand Leisten-Memorial mit starkem Kampf

Es war der erste Höhepunkt des diesjährigen Sales & Racing Festival. Das mit satten 200.000 Euro dotierte Ferdinand Leisten-Memorial - BBAG Auktionsrennen über 1400 Meter sah zwölf Zweijährige am Start. Mario Hofer stellte alleine vier Starter aus dem Aufgebot und beinahe hätte es für den Stadtwald-Coach gereicht. Olivier Peslier schien auf WH Sport Internationals Ragazzo auf der Siegerstraße zu sein, doch der 123:10-Außenseiter Eric machte ihm einen Strich durch die Rechnung.

Aus der Box setzte sich erst einmal Lucky Lion an die Spitze und setzte die Pace, doch nahm Andreas Helfenbein eingangs der Geraden Tempo heraus, so dass das Feld wieder enger zusammenschloss. Jetzt beorderte Peslier seinen Partner Ragazzo nach vorne und ging an die Spitze. Mitte der Geraden sah Ragazzo bereits wie der Sieger aus. Aber jetzt schlug die Stunde von Christian von der Reckes Eric. Aus Ragazzos Windschatten heraus zog Alexander Pietsch den Tertullian-Sohn innen an Ragazzo vorbei und kämpfte sich in bärenstarker Manier zum Sieg. Dritter wurde Mario Hofers Auenqueller Molly Macho vor Lucky Lion.

Der in Besitz von Gabriele Gaul (sie ist auch die Züchterin) stehende Eric kam aus einer verletzungsbedingten Pause und sorgte für Christian von der Reckes zweiten Sieg in diesem Rennen. Mit Fürstenberg gewann von der Recke schon im Jahr 2004. "Er wird dieses Jahr keine Rennen mehr bestreiten", so der Trainer aus Weilerswist über Eric, der eigentlich Eric Burdon hätte heißen sollen, doch der Name des Sängers durfte nicht verwendet werden.

Eric im Ferdinand Leisten-Memorial mit starkem Kampf

Es war der erste Höhepunkt des diesjährigen Sales & Racing Festival. Das mit satten 200.000 Euro dotierte Ferdinand Leisten-Memorial - BBAG Auktionsrennen über 1400 Meter sah zwölf Zweijährige am Start. Mario Hofer stellte alleine vier Starter aus dem Aufgebot und beinahe hätte es für den Stadtwald-Coach gereicht. Olivier Peslier schien auf WH Sport Internationals Ragazzo auf der Siegerstraße zu sein, doch der 123:10-Außenseiter Eric machte ihm einen Strich durch die Rechnung.

Aus der Box setzte sich erst einmal Lucky Lion an die Spitze und setzte die Pace, doch nahm Andreas Helfenbein eingangs der Geraden Tempo heraus, so dass das Feld wieder enger zusammenschloss. Jetzt beorderte Peslier seinen Partner Ragazzo nach vorne und ging an die Spitze. Mitte der Geraden sah Ragazzo bereits wie der Sieger aus. Aber jetzt schlug die Stunde von Christian von der Reckes Eric. Aus Ragazzos Windschatten heraus zog Alexander Pietsch den Tertullian-Sohn innen an Ragazzo vorbei und kämpfte sich in bärenstarker Manier zum Sieg. Dritter wurde Mario Hofers Auenqueller Molly Macho vor Lucky Lion.

Der in Besitz von Gabriele Gaul (sie ist auch die Züchterin) stehende Eric kam aus einer verletzungsbedingten Pause und sorgte für Christian von der Reckes zweiten Sieg in diesem Rennen. Mit Fürstenberg gewann von der Recke schon im Jahr 2004. "Er wird dieses Jahr keine Rennen mehr bestreiten", so der Trainer aus Weilerswist über Eric, der eigentlich Eric Burdon hätte heißen sollen, doch der Name des Sängers durfte nicht verwendet werden.

Video Eric »      
(18.10.2013)