2. Platz für Cafe au lait in Warwick 

Einen guten Einstand hatte Cafe au lait bei seinem Debüt über die Hürden. In Warwick kam er im Anixter Partners Technology Juvenile Hurdle (Class 4, 3.219 m) auf einen guten zweiten Platz.

Zweiter Platz über Hürden von Cafe au lait in Warwick

Einen hervorragenden zweiten Platz belegte Stall Nizzas Cafe au lait mit Jockey Tom Scudamore in einem Novices Hürdenrennen für dreijährige Pferde in Warwick über 3219 Meter.

Der von Christian von der Recke trainierte dreijährige Hengst legte sich sofort hinter den Co-Favoriten Herod The Great, versuchte ihn in der Zielgeraden auch zu attackieren. Doch legte der Schützling von Alan King mit Robert Thornton immer wieder entscheidend zu. Bei den Buchmachern galt Cafe au lait als dritter Favorit, wobei die 24:10-Chance Harristown nur Dritter wurde.

Das war natürlich ein tolles Hindernisdebüt des niederländischen Derby-Zweiten, der auf der Flachen nie schlechter als Vierter wurde und bereits zwei Siege auf Sand einfahren konnte.

(06.11.2013)