Pop Rockstar im Bumper überlegene Ware 

Der letzte Sieg vom Trainer in Bremen liegt 3 1/2 Jahre zurück. Im März 2018 siegte Interior Minister (GB) mit Frau S.Daroszewski für Eugen-Andreas Wahler im IDEE Kaffee Trophy-Bumper über 3.200m überlegen mit sieben Längen.

Und auch heute war Pop Rockstar (IRE) im Bumper über 3.400m mit Anna van den Troost überlegene Ware. Schon früh setzte sich der neunjährige Flementhfirth-Sohn an die Spitze und war nicht zu beeindrucken. Wieder waren es sieben Längen zum Zweiten. Zuletzt war der große Braune im Jagdrennen in Nancy nur mit einem Kopf von So French (FR), einem GR I-Sieger über Sprünge von Trainer Macaire, geschlagen. Die Form sollte heute hier an jeder Ecke reichen. Weiter geht es mit Pop Rockstar (IRE) auf der Hindernisbahn.

Die weiteren Starter Mayne, Pretty Soldier und Glory Dab haben noch Platzgelder geschnappt, einzig Redemptorist kam ohne einen Euro wieder nach Hause.

Einige Pferde haben den Rennstall verlassen: so ist Interstella verkauft und steht im Stall von Trainer Kurdu, Sola Scriptura und Newa sind in die Zucht gewechselt, Eight and Bob und Elite Trooper Grey sind als Reitpferde verkauft worden und die Neuerwerbung Opine bleibt sozusagen im Stall und trägt zukünftig die Farben von Andrea Friebel.

Es sind aber auch schon 5 Jährlinge eingetroffen: Chandos Hope (D.A. Brand), Nachfalke und Nebrodi für Stall Nizza, Trooper (Stall Tommy), Rely on old Sport (Fam. Hacker). Außerdem der 2017 geborene Barakatle (GB), Domstürmer (Stall Chevalex) und die Neuerwerbung für BMK Racing Praetorius (GER). Die beiden Letztgenannten werden gezielt für St. Moritz vorbereitet.
(13.11.2021)